Integrierte Eingabemaske in Excel

eingabemaske4 1

Wenn Du Dir eine Kundenliste in Excel anlegen möchtest, wirst Du zunächst eine Kopfzeile anlegen, etwa so:

Eingabemaske1

Zur Dateneingabe wirst Du entweder eine Zeile nach der anderen markieren und die Daten eintragen oder Dich mit den Pfeiltasten hindurch hangeln.

Es geht aber auch etwas komfortabler. Excel hat eine Eingabemaske im Angebot, die Du allerdings nirgends im Menü findest.

1. Die Eingabemaske aktivieren

Um die Maske zu aktivieren, gehst Du so vor:

  • Klicke links oben oberhalb der Menüleiste auf das kleine Dreieck “Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen”.
  • Wähle dort “Weitere Befehle”.
  • Wähle oben “Alle Befehle”.
  • Scrolle nach unten bis Du bei “Maske” bist.
  • Klicke “Maske” an und wähle “Hinzufügen”.
Eingabemaske2
  • Nachdem Du mit “OK” bestätigt hast, befindet sich das Symbol jetzt auf Deinem Excel-Arbeitsblatt links oben.

2. Daten erfassen

Die Kopfzeile Deiner Kundenliste hast Du bereits vorbereitet. Nun willst Du die Kunden nacheinander erfassen.

Dazu klickst Du auf eine Zelle mit Inhalt in der Kopfzeile, z.B. auf B4.

Klicke nun das Symbol “Maske” in der Schnellzugriffsleiste an. Excel gibt jetzt diese Mitteilung heraus.

Eingabemaske3

Bestätige mit OK. Die Maske erscheint und Du kannst mit der Eingabe beginnen.

Eingabemaske4

Von einem Datenfeld zum nächsten wechselst Du mit der Tab-Taste.

Hast Du einen Datensatz fertig eingegeben, klicke auf “Neu” und Du kannst den nächsten Datensatz anlegen.

Um die Eingabe zu beenden, wähle “Schließen”.

Die ersten drei Datensätze sind nun unterhalb der Kopfzeile eingetragen.

Eingabemaske5

Um z.B. am nächsten Tag weitere Datensätze anzulegen, klicke im Arbeitsblatt auf B7 und dann wieder auf das Symbol “Maske”. Dann kannst Du weitere Kunden erfassen.

2 Gedanken zu „Integrierte Eingabemaske in Excel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner