Einfache Dropdown-Liste in Excel erstellen

DropDownliste12

Eine Dropdown-Liste ist dann sinnvoll, wenn in eine Zelle nur vordefinierte Werte eingetragen werden sollen.

Eine solche Liste wird auch Auswahlliste genannt.

Dieser Beitrag will zeigen, wie eine Zelle dahingehend präpariert und eine einfache Dropdown-Liste erstellt wird.

127b338dc29f49338420d641c9c5ab1f

1. Die Basisdaten

Stelle Dir zunächst alle Elemente zusammen, die in der Liste enthalten sein sollen, aus der ausgewählt werden soll.

Das könnte z.B. eine Aufstellung über Laubbäume sein.

DropDownliste2

2. Ein Bereich als Quelle für die Dropdownliste

Wähle Dir jetzt die Zelle auf Deinem Arbeitsblatt aus, in der Du die Auswahl treffen willst.

Im Beispiel wird die Zelle D3 gewählt.

Zur besseren Sichtbarkeit kannst Du die Zelle einrahmen oder mit einem andersfarbigen Hintergrund versehen und / oder eine andere Schriftgröße wählen.

DropDownliste8

Bleibe auf Zelle D3 und gehe im Menü auf Daten / Datentools / Datenüberprüfung / Einstellungen.

Wähle unter „Zulassen“ nun „Liste“ aus.

Gehe nun auf „Quelle“ und gib dort den Bereich mit der Baumaufstellung ein. Bestätige mit „OK“.

DropDownliste1

Klicke nun auf die Zelle D3 und treffe eine Auswahl aus der Liste.

Die folgenden Ausführungen kannst Du umsetzen, musst es aber nicht.

Gehe in der Datenüberprüfung auf „Eingabemeldung“.

Trage dort als Titel z.B. „Aufforderung“ ein oder irgendetwas anderes oder lasse die Zeile frei.

Trage dann unter „Eingabemeldung“ die Aufforderung ein, hier „Wählen Sie einen Baum aus der Liste aus“.

Diese Eingabemeldung erscheint beim Anklicken der Zelle D3.

DropDownliste9

Gehe nun noch in der Datenüberprüfung auf „Fehlermeldung“.

Trage dort als Titel z.B. „Warnung“ ein.

Trage schließlich unter „Fehlermeldung“ z.B. „Ihre Eingabe ist nicht in der Liste enthalten“ ein.

DropDownliste7 1

Willst Du nun etwa in D3 das Wort „Tanne“ eintragen, erscheint die Fehlermeldung.

DropDownliste10

DropDownliste11

Die Dropdownliste soll in Zelle D6 aufgerufen werden können.

Aktiviere deshalb diese Zelle und setze ggf. wieder einen Rahmen.

Gehe nun ins Menü Daten / Datentools / Datenüberprüfung / Einstellungen.

Rufe unter „Zugelassen“ wieder „Liste“ auf.

Trage unter „Quelle“ statt dem Bereich nun den vergebenen Namen „Bäume“ ein.

DropDownliste12

Klicke auf den kleinen Pfeil neben der Zelle D6 und die Liste ist verfügbar.

Falls Du es möchtest, kannst Du Eingabemeldungen und Fehlermeldungen wie oben beschrieben auch jetzt einarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner