Die Excel-Funktion WAHRSCHBEREICH

Die Funktion WAHRSCHBEREICH() gehört zur Funktionskategorie Statistik. Im Englischen wird sie PROB() genannt.

Einzuordnen ist sie in den Bereich der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Wahrscheinlichkeitsrechnung allgemein beschreibt, wie wahrscheinlich der Eintritt eines Ereignisses ist.

Wahrscheinlichkeiten lassen sich in Excel mit der Funktion WAHRSCHBEREICH() ermitteln.

Dieser Beitrag will dir die Funktion WAHRSCHBEREICH() vorstellen und die Anwendung an einigen Beispielen erläutern.

„Die Excel-Funktion WAHRSCHBEREICH“ weiterlesen

Wechselkurse mit Power Query aus dem Internet abrufen

Power Query war bisher noch kein Thema im Blog. Das soll nun anders werden.

Power Query ist sozusagen eine Maschine für Datentransformation und Datenaufbereitung. Es ist ab Excel 2016 bereits integriert.

Am Beispiel „Wechselkurse aus dem Internet ziehen“ will ich in diesem Beitrag die Anwendung von Power Query in einem ersten Schritt erläutern.

„Wechselkurse mit Power Query aus dem Internet abrufen“ weiterlesen

Geht Integralrechnung mit Excel?

Gleich vorneweg lässt sich festhalten, dass Integralrechnung mit Excel nicht geht. Excel hat dafür keine Funktionen vorgesehen.

Aber, eine Integralrechnung ist dennoch unter Umgehung der komplexen mathematischen Funktionen möglich.

In diesem Beitrag sollen zwei Wege gezeigt werden, mit denen eine Fläche unter einer Funktion berechnet werden kann.

„Geht Integralrechnung mit Excel?“ weiterlesen

Gestapeltes Säulendiagramm mit Davon-Positionen

Gestapelte Säulendiagramme stellen Teilwerte eines Kriteriums (hier die Projekte) zu übereinander gestapelte Säulen zusammen, wodurch ein Gesamtwert für jedes Kriterium geschaffen wird.

Zusätzlich kann somit die Zusammensetzung jedes Kriteriums abgelesen werden.

Für diesen Beitrag sind zwei Projekte mit jeweils drei Kennziffern in Bearbeitung.

Die Kennziffern sollen sein:

  • Plan
  • Ist gesamt
  • dav. Ist Fremdleistungen (FL)

Bedingung ist, dass der Plan das Budget gesamt darstellt, ein Überschreiten ist nicht möglich. Damit kann das Ist maximal die Planhöhe annehmen.

„Gestapeltes Säulendiagramm mit Davon-Positionen“ weiterlesen

Bedingte Formatierung von Werten über oder unter dem Durchschnitt

Die bedingte Formatierung der oberen oder unteren fünf oder zehn Werte u.a. war Gegenstand eines früheren Beitrags.

In diesem Beitrag soll es darum gehen, die Werte einer Datenreihe hervorzuheben, die über oder unter dem Durchschnitt der Datenreihe liegen.

Das schließt ein, dass der Durchschnittswert nicht formatiert wird.

Der Begriff „Durchschnitt“ soll der Excel-Funktionbezeichnung „MITTELWERT“ entsprechen.

„Bedingte Formatierung von Werten über oder unter dem Durchschnitt“ weiterlesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner