Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

2. Hosting

Wir hosten die Inhalte unserer Website bei folgendem Anbieter: Webgo

Anbieter ist die webgo GmbH, Heidenkampsweg 81, 20097, Hamburg (nachfolgend „webgo“) Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst webgo verschiedene Logfiles inklusive Ihrer IP-Adressen. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von webgo:

https://www.webgo.de/datenschutz/.

Die Verwendung von webgo erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. für Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Gerhard Pundt

Neuhofer Str. 3a

18276 Zehna

Telefon: +49 (0) 15207419520

E-Mail: gpundt@gmx.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Allgemeine Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf dieser Website

Sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, sofern besondere Datenkategorien nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Im Falle einer ausdrücklichen Einwilligung in die Übertragung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt die Datenverarbeitung außerdem auf Grundlage von Art.49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in

Ihr Endgerät (z. B. via Device-Fingerprinting) eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sind Ihre Daten zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten, sofern diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Datenverarbeitung kann ferner auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Über die jeweils im Einzelfall einschlägigen Rechtsgrundlagen wird in den folgenden Absätzen dieser Datenschutzerklärung informiert.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit arbeiten wir mit verschiedenen externen Stellen zusammen. Dabei ist teilweise auch eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an diese externen Stellen erforderlich.

Wir geben personenbezogene Daten nur dann an externe Stellen weiter, wenn dies im Rahmen einer Vertragserfüllung erforderlich ist, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind (z. B. Weitergabe von Daten an Steuerbehörden), wenn wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Weitergabe haben oder wenn eine sonstige Rechtsgrundlage die Datenweitergabe erlaubt. Beim Einsatz von Auftragsverarbeitern geben wir personenbezogene Daten unserer Kunden nur auf Grundlage eines gültigen Vertrags über Auftragsverarbeitung weiter. Im Falle einer gemeinsamen Verarbeitung wird ein Vertrag über gemeinsame Verarbeitung geschlossen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO

ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN

SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES

PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT,

ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN,

WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES

SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG

NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE

VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON

RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN,

SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE

BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG

EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN

VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH

NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in

folgenden Fällen:

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS[1]Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Datenpakete und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Cookies können von uns (First-Party-Cookies) oder von Drittunternehmen stammen (sog. Third-Party[1] Cookies). Third-Party-Cookies ermöglichen die Einbindung bestimmter Dienstleistungen von Drittunternehmen innerhalb von Webseiten (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies können zur Auswertung des Nutzerverhaltens oder zu Werbezwecken verwendet werden.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf

Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird.

Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungstechnologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Welche Cookies und Dienste auf dieser Website eingesetzt werden, können Sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten werden gespeichert und verbleiben auf dieser Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z. B. beleidigende Kommentare).

Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E[1]Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

5. Analyse-Tools und Werbung

WP Statistics

Diese Website nutzt das Analysetool WP Statistics, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter ist Veronalabs, Tatari 64, 10134, Tallinn, Estland (

https://veronalabs.com).

Mit WP Statistics können wir die Nutzung unserer Website analysieren. WP Statistics erfasst dabei u. a. Logdateien (IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser, Herkunft des Nutzers, verwendete Suchmaschine) und Aktionen, die die Websitebesucher auf der Seite getätigt haben (z. B. Klicks und Ansichten).

Die mit WP Statistics erfassten Daten werden ausschließlich auf unserem eigenen Server gespeichert.

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Quelle:

https://www.e-recht24.de

Cookies

Für die Einholung Ihrer Einwilligung zur Verwendung von Cookies verwenden wir das Plugin „Real Cookie-Banner“ des Anbieters

https://devowl.io/de

Dazu erklärt der Anbieter:

Real Cookie Banner ist ein Consent Management Plugin für WordPress. Du kannst es einsetzen, um Einwilligungen deiner Website-Besucher in das Setzen von Cookies und die Verarbeitung personenbezogener Daten einzuholen. Dabei muss Real Cookie Banner selbst Cookies setzen und (personenbezogene) Daten verarbeiten. Wir erklären dir im Folgenden, was und wo Real Cookie Banner auf deiner Website Daten speichert und liest.

Welche Daten von Website-Besuchern verarbeitet Real Cookie Banner?

Real Cookie Banner setzt die weiter unten genannten Cookies. Zudem speichert es vom Website-Besucher im Cookie Banner angegebene Einwilligungen, damit du als Website-Betreiber der Darlegungspflicht nach der DSGVO nachkommen kannst.

Praktisch bedeutet das, dass jede Einwilligung deiner Website-Besucher in der Datenbank deiner WordPress-Website abgelegt wird. Du kannst sie optisch aufbereitet in deinem WordPress-Backend unter Cookies > Einwilligung > Liste der Einwilligungen einsehen und exportieren.

Zudem wird – logischerweise – das Cookie Banner im Browser des Website-Besuchers dargestellt, wobei Daten verarbeitet werden. Wenn das Feature “Geo Restriction” von dem Website-Betreiber aktiviert wurde, wird dabei anhand der IP-Adresse des Besuchers dessen Land bestimmt. Dazu wird die MaxMind GeoIP2 Datenbank eingesetzt, die lokal in dem WordPress der aufgerufenen Website abgelegt ist. Dadurch wird die IP-Adresse zur Standortbestimmung nicht an einen dritten Server übermittelt.

Dokumentation der Einwilligung

Jede Einwilligung wird zur Erfüllung der Darlegungspflicht dokumentiert. Dabei werden folgende Daten pro Einwilligung dokumentiert:

id: Fortlaufende Identifikationsnummer der dokumentierten Einwilligung

ipv4: IPv4-Adresse des Website-Besuchers (standardmäßig deaktiviert, da es innerhalb der EU als personenbezogenes Datum gelten kann).

ipv6: IPv6-Adresse des Website-Besuchers (standardmäßig deaktiviert, da es innerhalb der EU als personenbezogenes Datum gelten kann).

ipv4_hash: IPv4-Adresse ohne das letzte Oktette als gesalzener SHA256- oder als Fallback MD5-Hash, um ein Angriff durch massenhafte Speicherung von Einwilligungen durch eine IP-Adressen-Range zu verhindern.

ipv6_hash: IPv6-Adresse ohne das letzte Oktette als gesalzener SHA256- oder als Fallback MD5-Hash, um ein Angriff durch massenhafte Speicherung von Einwilligungen durch eine IP-Adressen-Range zu verhindern.

uuid: UUID ist eine serverseitig zufällig genierte pseudonyme, eindeutige Identifikationsnummer des Website-Besuchers, unter der alle Einwilligungen dokumentiert werden, die der Website-Besucher abgibt, solange das Cookie existiert, in dem seine UUID in seinem Endgerät gespeichert ist.

revision: Hash, der zuweisen lässt, welche Einstellungen des Cookie Banners (Texte, Farben, Funktionen, Service-Gruppen, Services, Content Blocker etc.) zum Zeitpunkt der Einwilligung zur Ausspielung des Cookie Banners verwendet wurden. Änderungen an diesen Einstellungen führen dazu, dass die Einwilligung des Besuchers erneut eingeholt wird.

revision_independent: Hash, der zuweisen lässt welche Einstellungen des Cookie Banners (Texte, Farben, Funktionen, Service-Gruppen, Services, Content Blocker etc.) zum Zeitpunkt der Einwilligung zur Ausspielung des Cookie Banners verwendet wurden. Änderungen an diesen Einstellungen führen nicht dazu, dass die Einwilligung des Besuchers erneut eingeholt wird.

previous_decision: Auswahl der Service-Gruppen und Services, in welche der Website-Besucher vor der Änderung der Einwilligung eingewilligt hatte.

decision_hash: MD5 Hash über die Daten der gesamten Einwilligung.

decision: Services und deren Service-Gruppen, in welche der Website-Besucher eingewilligt hat. Jeder Service und jede Service-Gruppe wird dabei durch eine eindeutige Identifikationsnummer (ID) repräsentiert.

blocker: Falls eine Einwilligung über einen Content Blocker erteilt wurde, die eindeutige Identifikationsnummer (ID) des Content Blockers.

button_clicked: Button im Cookie Banner, welchen der Website-Besucher angeklickt hat, um seine Einwilligung zu erteilen. Dadurch kann im Nachhinein die Entstehung der Einwilligung nachvollzogen werden.

context: Einwilligungen werden pro Kontext (z.B. WordPress Website ID oder Sprache der Website) eingeholt. Wie ein Kontext aufgebaut ist, wird in der Erläuterung des Cookies real_cookie_banner_* näher erklärt.

viewport_width: Breite des Sichtbereichs in px in dem die Website im Browser des Website-Besuchers, zu dem Zeitpunkt, als die Einwilligung erteilt wurde. Dadurch kann im Nachhinein die Entstehung der Einwilligung nachvollzogen werden.

viewport_height: Höhe des Sichtbereichs in px in dem die Website im Browser des Website-Besuchers, zu dem Zeitpunkt, als die Einwilligung erteilt wurde. Dadurch kann im Nachhinein die Entstehung der Einwilligung nachvollzogen werden.

referer: URL auf der die Einwilligung erteilt wurde. Dadurch kann im Nachhinein die Entstehung der Einwilligung nachvollzogen werden.

pure_referer: URL auf der die Einwilligung erteilt wurde, aber ohne Query-Parameter, die nicht zur Definition der Seite im Sinne der in den WordPress-Einstellungen konfigurierten Permalink-Struktur gehört. Dadurch kann im Nachhinein die Entstehung der Einwilligung nachvollzogen und aggregiert dargestellt werden, auf welcher Unterseite Einwilligungen erteilt wurden.

url_imprint: URL des Impressums, das im Cookie Banner verlinkt wurde.

url_privacy_policy: URL der Datenschutzerklärung, die im Cookie Banner verlinkt wurde.

dnt(veraltet): Vor Real Cookie Banner Version 2.0.0 verwendet, um anzeigen, dass eine Einwilligung über den Do Not Track HTTP-Header erteilt wurde (ersetzt durch custom_bypass).

custom_bypass: Falls die Einwilligung nicht per Hand erteilt wurde, den technischen Mechanismus über den die Einwilligung erteilt wird. Dazu steht geo für die Geo-Restriction-Funktionalität und dnt für eine minimale Einwilligung (Ablehnung aller nicht essenzieller Services) über den Do Not Track HTTP-Header. Weitere technische Mechanismen können durch den Website-Betreiber mittels der Real Cookie Banner Entwickler API definiert werden.

created: Datum und Uhrzeit, zu der die Einwilligung erteilt und dokumentiert wurde.

forwarded: Falls die Einwilligung über Weiterleitung der Einwilligung auf einer dritten Website eingeholt wurde, dessen Website URL.

forwarded_blocker: Falls die Einwilligung über Weiterleitung der Einwilligung auf einer dritten Website eingeholt wurde und die Einwilligung dort über einen Content Blocker erteilt wurde, die eindeutige Identifikationsnummer (ID) des Content Blockers.

user_country: Falls das Feature “Geo Restrictions” aktiviert ist, wird das Land, aus dem der Website-Besucher am wahrscheinlichsten kam, gespeichert. Diese Information wurde zum Zeitpunkt der Einwilligung anhand eines Abgleichs der IP-Adresse des Website-Besuchers mit einer lokal gespeicherten Kopie der MaxMind GeoIP2 Datenbank ermittelt.

recorder (ab Version 3.5.0): Die Abfolge der Interaktionen des Website-Besuchers mit dem Cookie Banner oder Content Blocker (im Allgemeinen dem Einwilligungsdialog), die zur Einwilligung führten. Klicks, Scrollen und die Größenänderung des Browserfensters werden aufgezeichnet. Interaktionen mit anderen Elementen auf der Website werden nicht aufgezeichnet. Interaktionen, die sehr schnell hintereinander erfolgen und von der gleichen Art sind, können im Interesse der Datensparsamkeit zu einer Interaktion zusammengefasst werden. Die Aufzeichnung der Abfolge von Interaktionen dient dazu, nachvollziehen zu können, welche Informationsangebote der Website-Besucher vor der Erteilung der Einwilligung in Anspruch genommen hat.

tcf_string: Falls Einwilligungen in Partner, Zwecke, besondere Zwecke, Funktionen und besondere Funktionen nach dem TCF v2.0 oder neueren Standard eingeholt werden, Einwilligungen in diese als TC String formatiert.

Wo verarbeitet Real Cookie Banner (personenbezogene) Daten?

Real Cookie Banner ist ein Consent Management als WordPress-Plugin. Das bedeutet, du installierst Real Cookie Banner vollständig in deiner WordPress-Website. Das Plugin legt bei der Installation Datenbanktabellen in deiner WordPress-Datenbank an, in der alle Einstellungen, aber auch Einwilligungen deiner Besucher gespeichert werden. Außerdem erweitert das Real Cookie Banner die Schnittstellen und Routinen deines WordPress so, dass u.a. Einwilligungen deiner Besucher gespeichert werden können.

Real Cookie Banner wird auf deinem Webspace installiert und ausgeführt (läuft also nicht in einer “Cloud” bei uns). Du konfigurierst das Cookie Banner nach deinem Wunsch und den individuellen Anforderungen deiner Website. Wird das Cookie Banner ausgespielt, so erfolgt dies von deinem Webspace aus (es werden nie Daten von unseren Servern für deine Besucher nachgeladen). Die Einwilligungen werden auf deinem Webspace erfasst, verarbeitet und dokumentiert. Bei unserer Lösung werden niemals Einwilligungen an unsere Server übertragen, dort erfasst oder verarbeitet.

Zudem haben wir als Hersteller von Real Cookie Banner keinen Zugriff auf die Einstellungen oder einzelnen dokumentierten Einwilligungen. Außer, du gibst uns im Rahmen einer Support-Anfrage explizit und proaktiv Zugriff auf deine WordPress-Installation.

Benötigst du einen Auftragsverarbeitungsvertrag für Real Cookie Banner?

Aufgrund der oben beschriebenen Art der Datenverarbeitung in Bezug auf den Betrieb von Real Cookie Banner auf deiner Website sind wir der Rechtsauffassung kein Datenverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO zu sein.

Wir haben bewusst diesen Ansatz gewählt, sodass alles auf deinem Server und somit in deiner Hoheit stattfindet, damit wir den Einsatz unserer Software rechtlich für dich so unkompliziert wie möglich machen.

Wir bieten daher keinen Auftragsverarbeitungsvertrag für den Betrieb von Real Cookie Banner an und halten einen Hinweis auf die Datenverarbeitung durch die devowl.io GmbH in deiner Datenschutzerklärung nicht für erforderlich.

Wenn du uns im Rahmen eines Support-Tickets Zugriff auf dein WordPress gibst, damit wir dir bei der Lösung eines Problems helfen können, ist die Situation anders. In diesem Fall haben wir Zugriff auf alle Daten in deinem WordPress und müssen Teile davon verarbeiten, um dir helfen zu können. In diesem Fall sind wir ein Datenverarbeiter im Sinne der DSGVO und bitten dich daher, einem Auftragsverarbeitungsvertrag zuzustimmen, wenn du das Support-Ticket öffnest.

Welche Cookies setzt Real Cookie Banner?

Real Cookie Banner setzt Cookies und Cookie-ähnliche Informationen auf dem Endgerät deines Website-Besuchers. Diese sind technisch notwendig, um die Auswahl deines Website-Besuchers zu speichern und Services, in der er eingewilligt hat, auf der Website laden zu können.

Cookies für alle Besucher

Die nachfolgendenen Cookies und Cookie-ähnliche Informationen speichert Real Cookie Banner für alle Website-Besucher. Ein * im Namen des Cookies steht für einen Platzhalter, der bei dem jeweiligen Cookie näher erläutert ist.

Die Besucher deiner Website werden in dem Real Cookie Banner-Service im Cookie Banner darüber in Kenntnis gesetzt, dass diese Cookies gesetzt werden. Damit erfüllst du deine Informationspflicht gemäß Art. 13 DSGVO. Die Cookies werden auf Grundlage der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Einholung von Einwilligungen zum Setzen von Cookies und verarbeiten personenbezogener Daten) nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO gesetzt.

real_cookie_banner-test

Typ: HTTP Cookie

Host: Domain, unter der deine Website betrieben wird

Dauer: 365 Tage (Standardeinstellung)

Zweck: Das Cookie wird gesetzt, um zu überprüfen, ob HTTP Cookies gesetzt werden können. Es wird umgehend nach dem Test wieder gelöscht.

real_cookie_banner-*

Typ: HTTP Cookie

Host: Domain, unter der deine Website betrieben wird

Dauer: 365 Tage (Standardeinstellung)

Zweck: Der Cookie speichert die UUID (Universally Unique Identifier) der Einwilligung des Webseitenbesuchers. Die UUID ist eine serverseitig zufällig erzeugte pseudonyme eindeutige Identifikationsnummer der erteilten Einwilligung. Die Einwilligungen einzelner Website-Besucher sind nicht miteinander verbunden. Außerdem ein Revsion Hash gespeichert, welche ermöglicht nachzuschlagen, welche Einstellungen (Texte, Farben, Funktionen, Service-Gruppen, Services, Content Blocker etc.) zum Zeitpunkt der Einwilligung zur Ausspielung des Cookie Banners verwendet wurde. Weiterhin wird in dem Cookie gespeichert, in welche Services aus welchen Service-Gruppen der Besucher eingewilligt hat. Jeder Service und jede Service-Gruppe wird dabei durch eine eindeutige Identifikationsnummer (ID) repräsentiert.

Platzhalter: Ein Cookie dieses Typs wird pro Kontext einer WordPress-Website geschrieben und gelesen. Es gibt die folgenden Kontexte:

WordPress Blog: Eine WordPress-Installation kann eine oder mehrere (als WordPress Mulisite bezeichnete) WordPress-Websites (technisch „Blog“ genannt) enthalten. Jede WordPress-Website hat eine eindeutige ID. Folglich wird für die standardmäßige Einzelseiteninstallation von WordPress blog:1 als Kontext an den Cookie-Namen angehängt. Befindet man sich in einer WordPress-Multisite, beispielsweise in der WordPress-Website mit der ID 3, dann wird als Kontext blog:3 angehängt.

Sprache der Website: WordPress-Websites können mit mehrsprachigen Plugins wie WPML, Polylang, TransatePress oder Weglot mehrsprachig ausgegeben werden. Pro Sprache wird im Cookie-Banner standardmäßig eine separate Einwilligung eingeholt. Beispielsweise wird lang:en_US für Englisch (USA) oder lang:de_DE für Deutsch (Deutschland) als Kontext angehängt.

Version: Seit der Version 3.0.2 hat Real Cookie Banner eine Versionierung des Cookie-Namens eingeführt, damit bestehende Kunden ihre vorherigen Zustimmungen nicht verlieren, wenn sie das Plugin aktualisieren. Eine neue Version enthält Änderungen am Cookie-Namen und/oder Cookie-Wert. Beispiel: v:2.

Pfad: Seit Real Cookie Banner Version 3.0.2 und Cookie-Version > 2 wird auch der Pfad der WordPress-Installation und ihres Hosts im Cookie-Namen gespeichert. Dies verhindert, dass sich Cookies innerhalb derselben Domain und Subdomain gegenseitig stören und isoliert sie voneinander (wenn du eine Einwilligung über eine WordPress-Instanz teilen möchtest, verwende bitte die Weiterleitung einer Einwilligung hier). Der Wert wird auch mit MD5 gehasht und es werden nur die ersten 7 Zeichen verwendet. Beispiel: path:23e11df.

Individueller Kontext: Der Websitebetreiber kann Real Cookie Banner individuell über seine Entwickler-API erweitern. Dabei können weitere Kontexte programmatisch definiert werden .

real_cookie_banner-*-tcf

Typ: HTTP Cookie

Host: Domain, unter der deine Website betrieben wird

Dauer: 365 Tage (Standardeinstellung)

Zweck: Falls Einwilligungen nach dem Transparency & Consent Framework (TCF) erhoben werden, speichert das Cookie, die in TCF-Partner, Zwecke, besondere Zwecke, Features und besondere Features erteilten Einwilligungen in dem standardisierten TC String-Format.

Platzhalter: Es wird pro Kontext einer WordPress-Website ein Cookie dieser Art geschrieben und gelesen. Die Kontexte sind genauso wie für das real_cookie_banner_* Cookie ausgestaltet.

Cookies für bestimmte Besucher

Folgende Cookies und Cookie-ähnliche Informationen speichert Real Cookie Banner für eingeloggte Besucher, welche mindestens das Recht edit_posts im WordPress-Rechtesystem haben. * im Namen des Cookies steht für einen Platzhalter, der bei dem jeweiligen Cookie näher erläutert ist.

real_queue-test

Typ: Local Storage

Host: Domain, unter der deine Website betrieben wird

Zweck: Das Cookie wird gesetzt, um zu überprüfen, ob Einträge im Local Storage gesetzt werden können. Es wird umgehend nach dem Test wieder gelöscht.

real-queue-restore-jobs-*

Typ: Local Storage

Host: Domain, unter der deine Website betrieben wird

Zweck: Real Cookie Banner bringt ein Warteschleifen-System mit, dass es erlaubt, Aufgaben im Browser abzuarbeiten. Dieses wird z.B. für die Service-Scanner-Funktion eingesetzt. In einer Warteschleife befindliche Jobs können einem Browser zum Abarbeiten zugeordnet werden. Das Cookie speichert Jobs, die bereits dem Browser zugeordnet, aber noch nicht vollständig abgearbeitet wurden. Jeder Job wird dabei durch eine eindeutige ID repräsentiert.

Platzhalter: Es wird pro Website innerhalb einer WordPress-Installation ein solches Cookie gesetzt. Die Website wird durch einen MD5-Hash aus Site URL und Blog ID repräsentiert.

real-queue-lock-tab-*

Typ: Local Storage

Host: Domain, unter der deine Website betrieben wird

Zweck: In dem zuvor beschriebenen Warteschlangen-System soll jeder Browser nur eine Warteschlange abarbeiten und nicht eine Warteschlange pro offenem Tab, in dem das Warteschlangen-Script ausgeführt wird. Daher speichert der Tab, welcher die Warteschlange gerade bearbeitet, alle 3 Sekunden die aktuelle Zeit als UNIX Timestamp, um zu signalisieren, dass er die Warteschleife noch bearbeitet. Andere Tabs lesen diese Information regelmäßig aus, um ggf. die Abarbeitung der Warteschleife übernehmen zu können.

Platzhalter: Es wird pro Website innerhalb einer WordPress-Installation ein solches Cookie gesetzt. Die Website wird durch einen MD5-Hash aus Site URL und Blog ID repräsentiert.

Quelle:

Welche Daten verarbeitet Real Cookie Banner? (devowl.io)

VG Wort

Textbausteine für eine Datenschutzerklärung METIS (Texte im Internet)

Cookies und Meldungen zu Zugriffszahlen

Wir setzen “Session-Cookies” der VG Wort, München, zur Messung von Zugriffen auf Texten ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern.

Diese Messungen werden von der Kantar Germany GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Sie helfen dabei, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies.

Viele unserer Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die wir die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) melden. [BITTE ÜBERPRÜFEN, ob dies bei Ihrem Verlag der Fall ist!] Wir ermöglichen damit, dass unsere Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Datenschutzerklärung zur Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens.

Webangebote

Unsere Website und unser mobiles Webangebot nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Kantar Germany GmbH für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten.

Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln.

Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Quelle:

Teilnahmebedingungen.pdf(Review) – Adobe cloud storage

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner